Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Zitronen Joghurt Mini Gugel

Einfache, saftige Zitronen Joghurt Mini Gugel mit Zuckerguss oder Schokoladenüberzug
Gericht: Kleingebäck
Keyword: Gugelhupf, Mini Gugel, Zitronen

Zutaten

Für den Teig:

  • 130 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g griechischer Joghurt
  • Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone

Für die Deko:

  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Zuckerstreusel
  • 100 g rosa Cake Pop-Glasur oder weiße Kuvertüre

Außerdem:

  • Backtrennspray
  • 1 oder 2 Silikonformen für Mini Gugel

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
    Die Silikonform fetten.
  • Butter, Zucker, Salz und Vanillemark cremig schlagen. 
  • Die Eier einzeln nacheinander unterschlagen. 
    Zitronenabrieb dazugeben.
  • Joghurt und Zitronensaft unterrühren. 
    Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Butter-Joghurt-Masse  heben.
  • Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen. Mit der Form ein wenig auf den Tisch klopfen, damit sich die Masse gut verteilt. Etwa 15 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. 
  • Sobald die Gugel abgekühlt sind aus Puderzucker und etwas Zitronensaft einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren. Die Mini Gugel in den Zuckerguss tunken und mit Zuckerperlen bestreuen.
  • Für den Schokoladenüberzug die Silikonform waschen und trocknen.
    Die Schokolade über einem heißen, nicht mehr kochendem, Wasserbad schmelzen. Etwa 1,5 TL Schokolade in die Förmchen geben und die ausgekühlten Mini Gugel hineindrücken. Für mind. 4 Stunden frosten, dann aus der Form drücken.