Drucken
Werbung - Rezept: Inside Surprise Drip Cake für Ostern Pinata backen Ostertorte Torte #dripcake #pinata #surprisecake #ostern #torte #cake #easter | Emma´s Lieblingsstücke

Surprise Inside Drip Cake im Osterlook

Leckere Zitronenböden treffen auf Johannisbeergelee und Quarkcreme. Im Inneren wartet eine Überraschung.

Gericht Torte
Keyword Drip Cake, Ostern, Pinata, Surprise Inside Cake, Torte

Zutaten

Für die Böden:

  • 100 g Butter
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillepuddingpulver
  • 2 TL Dr. Oetker Backin
  • Abrieb einer Bio-Zitrone

Für die Füllung:

  • Saft einer halben Zitrone
  • 200 g Johannisbeergelee
  • 250 g Speisequark (Magerstufe)
  • 250 g Frischkäse
  • 1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
  • 1 TL Dr. Oetker Vanillepaste
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 25 g Zucker
  • 2 Pck. Dr. Oekter Mini-Marshmallows

Für die Ummantelung / Swiss Meringue Buttercreme:

  • 6 Eiweiß
  • 200 g feiner Zucker
  • 350 g weiche Butter
  • Lebensmittelfarbe in gelb und rosa

Für die Dekoration:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 35 g weiche Butter
  • 1-2 Pck. 3D-Dekorblüten von Dr. Oetker
  • gelbe und weiße Schmetterlinge von Dr. Oetker
  • Mini-Schokoladeneier in weiß, gelb und rosa

Außerdem:

  • 2 Springformen á 16 cm
  • 1 hoher Tortenring oder mit Tortenrandfolie verlängern
  • 1 Kreisausstecher (5,5 cm)
  • 1 Winkelpalette

Anleitungen

Für die Böden:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die beiden Springformen am Boden mit Backpapier auslegen, einfach festklemmen.

  2. Die Butter langsam schmelzen und beiseite stellen.

  3. Eier mit einer Prise Salz etwa 5 Minuten steif schlagen. Dann den Zucker langsam einrieseln lassen und weitere 5 Minuten steif schlagen.

  4. Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben.

  5. Zitronenabrieb unterrühren.

  6. Die nicht mehr heiße Butter dazugeben und einrühren.

  7. Den Teig auf 2 Springformen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  8. Die Böden je zweimal waagerecht durchschneiden und mit Zitronensaft tränken.

  9. Jeweils den unteren Boden beiseite legen. Bei den restlichen Böden, die Mitte mit einem Kreisausstecher herausnehmen und anderweitig verwenden.

Für die Cremefüllung:

  1. Speisequark, Frischkäse, Vanillepaste, Vanillezucker, Sahnesteif und Zucker glatt rühren.

  2. Den ersten ganzen Boden mit der Unterseite nach unten auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.

  3. Den Boden mit 40 g Johannisbeergelee einstreichen. 1/5 der Creme darauf verteilen. Den ersten Boden mit Loch daraufsetzen und den Vorgang wiederholen. Den zweiten Boden mit Loch daraufsetzen und den Vorgang wiederholen. Den dritten Boden mit Loch daraufsetzen und den Vorgang wiederholen. Den vierten Boden mit Loch daraufsetzen und den Vorgang wiederholen. Das Loch bis zu Rand mit Mini-Marshmallows befallen. Den letzten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen und etwas andrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 4 Stunden kühlen.

Für die Swiss Meringue Buttercreme:

  1. Eiweiß und Zucker mischen und über einem heißen Wasserbad unter Rühren auf 60 Grad erhitzen. Bis der Zucker gelöst ist.

  2. Die Eiweiß-Masse in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und aufschlagen. Sobald die Masse steif und auf Raumtemperatur gekühlt ist, die Butter portionsweise unterschlagen. Die Creme gerinnt zunächst, wird dann aber wieder homogen, wenn man weiterschlägt.

  3. Die Torte aus dem Tortenring lösen und mit der Buttercreme einstreichen. Dann etwa 30 Minuten kühlen.

  4. Währenddessen die restliche Buttercreme teilen, die eine Hälfte rosa färben und die andere gelb.

  5. Die Torten mit den farbigen Cremes einstreichen. Dann weiterkühlen.

    Einen Teil der rosa Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseite legen.

Für den Drip und die Deko:

  1. Die Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Das Wasser darf nicht mehr kochen. Die Butter in die geschmolzene Schokolade rühren und sobald die Konsistenz passt mit einem Löffel auf der Torte verteilen, dabei ein wenig am Rand runterlaufen lassen.

  2. Mit der rosafarbenen Buttercreme einen Kranz auf die Torten spritzen. Dann mit Blüten, Schokoeiern und Schmetterlingen dekorieren.