Drucken
Rezept für Lebkuchen Torte Weihnachtstorte backen Royal Icing Gingerbread Lebkuchenhaus Backen #gingerbread #christmas #torte

Zweistöckige Weihnachtstorte

Schokoladentorte mit Lebkuchenhaus-Dekoration

Gericht Torte
Keyword Lebkuchen, Weihnachten

Zutaten

Für die Schokoladenböden:

16 cm / 22 cm

  • 200/380 g weiche Butter
  • 250/480 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2/4 Eier
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 300/580 g Mehl
  • 1,5/3 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 40/80 g Kakao, ungesüßt
  • 200/380 ml Milch
  • 150/280 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 70 ml Rum oder Milch zum Tränken

Für die Schoko-Swiss Mernigue-Buttercreme:

  • 6 Eiweiß
  • 240 g feinster Zucker
  • 360 g weiche Butter
  • 70 g Kakao, ungesüßt

Für die Lebkuchenhäuser:

  • 170 g Blütenhonig
  • 70 g brauner Zucker
  • 30 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 5 g Lebkuchengewürz
  • 15 g Backkakao
  • 1 Msp. Ingwerpulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei

Für das Royal Icing und die Deko;

  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker + zum Besträuen
  • etwas Zitronensaft
  • Zuckerherzen

Außerdem:

  • 2 Spritzbeutel
  • 2 Lochtüllen, 2 mm und 5 mm
  • 2 Cakeboards, 16 / 22 cm optional
  • 5 Tortendübel optional
  • Schablonen
  • je 1 Springformen á 16 cm und á 22 cm
  • 2 Tortenringe

Anleitungen

  1. Am Vortag für den Lebkuchenteig Honig, Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  2. Mehl, Lebkuchengewürz, Kakao, Ingwer und Backpulver mischen und zusammen mit dem Ei unter die Honig-Butter-Zucker-Masse rühren. Der Teig darf noch kleben. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 60 Minuten kühlen.

  3. Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-5 mm dick ausrollen und mit Hilfe der Vorlage mit einem scharfen Messer ausschneiden. Die Häuser auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen etwa 8-10 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. Für das Royal Icing das Eiweiß Steif schlagen und den Puderzucker dann löffelweise unterschlagen. Bei Bedarf mit etwas Zitronensaft verdünnen. Die Konsistenz sollte zahnpastaartig sein. Die Hälfte es Icings in einen Spritzbeutel mit 2 mm Lochtülle füllen, Fenster und Türen aufmalen und die Herzen aufkleben. Etwas trocknen lassen. Das restliche Icing mit Zitronensaft zu einer zähflüssigen Masse verdünnen und in den Spritzbeutel mit 5 mm Lochtülle füllen. Hiermit dann den Schnee auf die Dächer malen. Trocknen lassen.

  5. Für die Schokoladen die Menge der einzelnen Ebenen separat zu bereiten. 

  6. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springformen am Boden und seitlich mit Backpapier auslegen. Die Seiten etwas höher als die Form, damit der Teig nicht überlaufen kann.

  7. Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier nacheinander einzeln unterschlagen - je etwa 30 Sekunden. Vanilleextrakt dazugeben. Mehl, Backpulver, Natron und Kakao mischen und im Wechsel mit der Milch und dem Mineralwasser unter die Butter-Ei-Masse heben. Nur so viel wie nötigt. Nicht zu lange rühren.

  8. Den Teig in die Springform füllen und etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

    Den Boden aus dem Ofen nehmen, etwa 5 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

  9. Den Vorgang mit den Zutaten für die 22 cm-Torte wiederholen.

  10. Die beiden ausgekühlten Böden in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen. Gekühlt lassen sie sich am nächsten Tag besser schneiden.

    Den Boden für die obere Ebene dreimal halbieren und für die untere zweimal.

  11. Für die Swiss Mernigue-Buttercreme Eiweiß und Zucker mischen und über einem heißen Wasserbad unter Rühren auf 60 Grad erhitzen. Bis der Zucker gelöst ist.

  12. Die Eiweiß-Masse in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und aufschlagen. Sobald die Masse steif und auf Raumtemperatur gekühlt ist, die Butter portionsweise unterschlagen. Die Creme gerinnt zunächst, wird dann aber wieder homogen wenn man weiterschläft. Den Kakao auf die Creme sieben und unterrühren.

  13. Den ersten Boden der unteren Ebene auf eine Tortenplatte mit Milch oder Rum tränken und mit 2 EL Swiss Meringue Schoko Creme bestreichen. Den zweiten Boden auflagen und den Vorgang wiederholen. Den letzten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen. Die Torte kühl stellen. Den Schritt mit den vier kleineren Böden wiederholen.

  14. Wer mag kürzt jetzt Tortendübel auf die Höhe der unteren Torte und steckt sie hinein. Etwas Creme auf die Mitte der Torte streichen und die oberen Torte auf die untere setzen. Vergesst hierbei nicht das Cakeboard unter die kleine zu setzen.

  15. Die Torte komplett mit der restlichen Creme einstreichen. Vor dem Servieren die Lebkuchenhäuser um die Torte  stellen und mit Puderzucker bestreuen!

Rezept-Anmerkungen