Drucken
Reindeer Cookies Rezept Rentiere einfach backen Weihnachten lecker #christmascookies #cookies #christmas #reindeer #rentierkekse #cupcakes #popsicles

Rentier Cookies

Geschenke aus der Küche - Rentier Cookies

Gericht Kleingebäck
Keyword Cookies, Kekse, Weihnachten

Zutaten

  • 160 g Butter
  • 55 g Zucker
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 270 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Cremepuddingpulver, feinherb (z.B. Chocolateria von Dr. Oetker) evtl. alternativ 2 Pck. Schokoladenpudding
  • 2 EL Kakao, ungesüßt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • etwa 80 St. Mini-Salzbrezel
  • etwa 40 St. rote Schokolinsen
  • etwa 80 St. Zuckeraugen, klein
  • etwas Schokolade um die Augen anzukleben

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Butter, Zucker, brauner Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Das ei dazugeben und unterrühren.

  3. Mehl, Kakao, Puddingpulver, Backpulver und Spekulatiusgewürz mischen und unter die Butter-Zuckermasse heben. Zu einem glatten Teig verkneten. 

  4. Kleine Kugeln (etwa 18 g) vom Teig abstechen, zu Kugeln formen, auf ein Blech setzen, etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen etwa 6 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen holen und mit einem einem Esslöffel wieder etwas flach drücken. Je eine Schokolinse und zwei Salzbrezel in die Rohlinge drücken. Etwa 5 Minuten weiter backen. Aus dem Backofen holen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Die Cookies sind erst weich und werden nach dem Abkühlen fest.

  5. Etwas Schokolade schmelzen und die Augen damit ankleben. Trocknen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Die Zuckeraugen gibt es zum Beispiel hier*.

Das Original Rezept stammt von Experimente aus meiner Küche.