Drucken

Marmorkuchen-Winter-Torte

Der Klassiker im neuen Gewand. 

Gericht Torte
Keyword Torte, Winterwonderland

Zutaten

Für den Marmorkuchen:

  • 200 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Spekulatius
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Sternanis
  • 4 EL Kakao
  • 8 EL Milch
  • Milch zum Tränken

Für die Creme:

  • 70 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker, gesiebt
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g Mascarpone

Für die Deko:

  • 150 g weiße Schokolade oder weiße Candy Melts
  • 2 TL Kokosöl
  • 3 Eiswaffeln
  • 50 g Kokosraspel

Für die Meringue-Pilze:

  • 1 Eiweiß
  • 60 g Zucker
  • Lebensmittelfarbgel, rot
  • kleine Zuckerperlen, weiß

Anleitungen

  1. Am Vortag die Masse für die Meringue-Pilze nach diesem Rezept herstellen. Etwa die Hälfte rot färben. Beide Farben in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.

  2. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit der weißen Baisermasse kleine Stiele spritzen und mit dem roten Eisschnee kleine Häubchen. Die roten dann mit kleinen Zuckerperlen bestreuen. Für etwa 3-4 Stunden im Backofen trockenen lassen. Damit die Feuchtigkeit entweichen kann einen Holzlöffel in die Tür klemmen.

  3. Butter, Salz  und Zucker hell aufschlagen. Eier nacheinander unterschlagen. Vanillepaste unterrühren. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen und zusammen mit 4 EL Milch unterrühren. 

  4. 500 g des Teiges entnehmen und beiseite stellen. Den restlichen Teig mit Kakao und 4 EL Milch verrühren. Beide Teilsorten im Wechsel in die Springform füllen und mit einer Gabel leicht marmorieren.

  5. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 16 cm Springform mit Backpapier auslegen.

  6. Im vorgeheizten Backofen etwa 50 Min. backen. Stäbchenprne nicht vergessen. Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  7. Für die Mascarpone-Creme die Butter hell aufschlagen, den Puderzucker sieben und löffelweise unterschlagen. Frischkäse und Mascarpone unterrühren.

  8. Den Kuchen bei Bedarf begradigen und zweimal halbieren. Die Böden mit jeweils 2-3 EL Milch tränken.

  9. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit 3 EL Creme bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen. Den letzten Boden mit der unteren Seite nach oben auflegen und etwas andrücken. Die Torte leicht mit der restlichen Creme einstreichen.

  10. Die Schokolade hacken und über einem heißen Wasser schmelzen oder aber bei 600Watt in der Mikrowelle. Kokosöl unterrühren und auf die Torte geben, am Rand ein wenig runterlaufen lassen.

  11. Für die Tannenbaum-Deko die Eiswaffeln ein wenig begradigen (einfach vorsichtig abbrechen) und mit der restlichen Schokolade bestreichen. Sofort in Kokosraspel wälzen und etwas andrücken. 

  12. Die Torte mit den Tannenbäumen und Pilzen dekorieren und mit Puderzucker bestreuen.