Drucken

Mermaid-Cheesecake im Glas

Cheesecake mit Blaubeeren und Spirulinapulver im trendy Meerjungfrauen-Stil

Gericht Dessert
Portionen 3 Gläser

Zutaten

Für den Keksboden:

  • 50 g Butterkekse
  • 1 TL Kokosöl

Für die Cheesecake-Masse:

  • 50 g TK-Wildheidelbeeren
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 300 g Speisequark
  • 100 g Mascarpone
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 30 g Zucker
  • 1-2 TL blaues Spirulinapulver

Für die Deko:

  • 1 Handvoll gefrorene Blaubeeren (frisch gekauft und eingefroren)
  • Baisertuffs, z.B. in weiß, hellblau, flieder gekauft oder selbst gemacht
  • ca. 100 g Candy Melts in türkis
  • 20 g Candy Melts in weiß
  • Perlmutt-Lebensmittelspray
  • Silikonform Flosse

Anleitungen

  1. Idealerweise fangt ihr mit der Deko an: 1. Die Baisertuffs am Vortag vorbereiten! 2. Für die Schokoladenflossen die Candy Melts über einem heißen Wasserbad schmelzen und in die Silikonform streichen. Etwa 30 Minuten frosten. Vorsichtig aus der Form lösen. Den Vorgang zweimal wiederholen. Die Flossen auf einen Teller legen und mit dem Spray veredeln.

  2. Die Butterkekse zerbröseln. Das Koksöl schmelzen und mit den Kekskrümeln vermischen und in drei kleine Gläser drücken. Etwa 20 Minuten kühlen.

  3. Für den Cheesecake die Wildheidelbeeren mit einem Päckchen Vanillezucker und dem Zitronensaft in einem kleinen Topf erhitzen und weich dünsten. Die Heidelbeeren durch ein Sieb passieren, dabei 2 EL Püree auffangen. Abkühlen lassen.

  4. Quark, Mascarpone und Vanillezucker, Zucker glatt rühren. Die Masse halbieren und den einen Teil mit dem Blaupüree (2 EL) verrühren. Unter die andere Hälfte das Spirulinapulver rühren.

  5. Die Cremes im Wechsel auf den Keksboden geben und mit dem Stil eines Teelöffels leicht marmorieren. 

  6. Vor dem Servieren mit Blaubeeren, Baisertuffs und Schoko-Flossen dekorieren!

Rezept-Anmerkungen