Drucken

Schoko-Cheesecake-Tartelettes

Cremige Schoko-Cheesecake-Masse auf knusprigem Mürbeteigboden

Gericht Kuchen
Portionen 4 Tartelettes

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 180 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 100 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • Milch oder Wasser nach Bedarf

Für Cheesecake-Masse:

  • 125 g dunkle Schokolade
  • 200 g Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Borboun-Vanillezucker
  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • Herz-Zuckerdekore

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Vier Tarteletteförmchen (10 cm) fetten.

  2. Mehl, Kakao, Butter, Zucker und Eigelb mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in vier gleich große Teile teilen und kreisrund auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In die Tarteletteförmchen legen und am Rand ein wenig hochziehen. Mit einer Gabel einstechen.

  3. Mit Backpapier auslegen und mit Backlinsen oder Hülsenfrüchten beschweren. Etwa 15 Minuten blindbacken. Das Backpapier zusammen mit den Backlinsen entfernen und 5 Minuten weiterbacken. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 

  4. Für die Schokocreme die Schokolade hacken und in einen Schale geben. Sahne, Zucker, Borboun-Vanillezucker in einem kleinen Topf mischen und erhitzen. Die Sahne über die Schokolade geben und abgedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Danach zu einer homogenen Masse rühren und abkühlen lassen. Sobald die Creme abgekühlt ist (oder lauwarm) den Frischkäse unterrühren.

  5. Die Tarteletteförmchen aus den Formen lösen und mit der Cheesecakemasse füllen. Glatt streichen und mit Zuckerherzen dekorieren.