Projekt: Wasserwoche mit Gerolsteiner, eine Melonen-Bowl & mein Fazit (Werbung)

Das Projekt: Wasserwoche mit Gerolsteiner ist seit ein paar Wochen vorbei. Im Mai hieß es: 7 Tage lang sollte/durfte/wollte man keinen Kaffee, Softgetränke, Säfte oder Energydrinks trinken. Das hat auch alles ganz gut geklappt. Und die Sache an sich finde ich schon richtig gut, da man sich täglich, gleich morgens, bewusst macht: Heute trinkste nur Mineralwasser. Morgens, Mittags, Abends. Irgendwann geht das so ziemlich in Fleisch und Blut über und man will nichts anderes mehr. Ohne hat man ja schon fast Entzugserscheinungen. Da kann man mal sehen, wie wichtig eine ausreichende Versorgung mit Wasser ist.Read More »

Waldfrucht-Eistorte

Es geht doch nichts über ein feines Eistörtchen, oder?

Diesmal habe ich ganz auf´s Beeren sammeln, putzen und pürieren verzichtet und einfach einen beerigen Fruchtaufstrich verwendet. Geht ja alles irgendwie schneller, nicht wahr?! ;-) Je nach Fruchtaufstrich sollte man ihn bei Bedarf durch ein Sieb streichen, falls ihr Kerne in Eis & Co. nicht mögt.

Waldfrucht Eistorte - Fruttissima-3_Blog

Für ein 15-16 cm Törtchen benötigt ihr:

Für den Boden:

  • 100 g Vollkornkekse
  • 50 g Butter

Für das Eis:

  • 250 g Mascarpone
  • 100 ml Milch
  • 300 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Becher Waldfrucht-Fruchtaufstrich (á 250 g)
  • 1,5 gestr. TL Johannisbrotkernmehl (optional)

Für die Deko:

  • 1  Eiswaffel
  • 1 Handvoll gefrorene oder frische Beeren

So wird´s gemacht:

Kekse zerkleinern. Butter schmelzen und mit den Keksen mischen. Tortenring/Springform mit Backpapier auslegen. Keksmischung hineingeben, verteilen und leicht andrücken. Ca. 1/2 Std. kühlen.

Mascarpone mit Milch cremig rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone heben. Den Fruchtaufstrich durch ein Sieb passieren und in drei gleich große Schälchen füllen. In das erste 150 g, in das zweite 100 g und das letzte mit 50 g Marmelade füllen. Schälchen mit der Sahnecreme auffüllen und Creme so verteilen, dass alle Schälchen die gleiche Füllmenge haben. Je 1/2 gestrichenen TL Johannisbrotkernmehl unter die Cremes rühren. Die dunkelste Creme auf den Keksboden geben und ca. 1 Std. frosten. Restliche Cremes solange kühlen. Hellere Creme in die Springform füllen und wieder 1 Std. frosten. Zum Schluß die helle Creme in die Springform füllen und mind. 4 Std. durchfrosten, am besten über Nacht. Ich habe die einzelnen Schichten vorher in einer Eismaschinen vorgefrostet. So wird´s meiner Meinung nach noch cremiger.

Eistorte vorsichtig aus der Form lösen. Restlichen Fruchtaufstrich auf die Eistorte streichen und mit Eiswaffel und gefrorenen Beeren dekorieren. Vor dem Verzehr mind. 1/2 Std. antauen lassen.

Waldfrucht Eistorte - Fruttissima-2_Blog Waldfrucht Eistorte - Fruttissima-12_Blog

 

Jetzt wünsche ich euch den sonnigsten Mittwoch! Und überhaupt es ist Bergfest. Die Hälfte der Woche hätten wir auch schon geschafft… ;-)

 

Liebste Grüße,

Eure Emma <3