Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

Yogurette Herztorte zum Muttertag mit Erdbeeren und Schokolade

(Werbung, unbeauftragt)

Okay, wahrscheinlich mache ich es euch gerade nicht besonders leicht mit der Auswahl an Muttertagstorten. Wenn ihr mich fragt, nicht mal ich habe einen Favoriten. Ich mag sie alle.

Deswegen muss ich diese hier mit Erdbeeren, Schokolade und Yogurette auch noch hochladen. Ich könnte damit wirklich nicht warten bis 2020 oder so. Außerdem fehlt bisher noch das obligatorische Muttertagsherz  ;-) Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß, dass ich mir so gefühlt jedes Jahr zum Muttertag eine neue Herztorte ausdenke. Et voilá hier ist sie. Und Ja, es ist schon wieder ein Drip Cake. Ich verspreche aber für die nächsten Monate keine Drip Cakes mehr zu backen. Okay, für die nächsten Wochen… na gut, Tage… ;-)

Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

Yogurette Herztorte zum Muttertag

Eine Herztorte für alle Mamis da draußen mit Erdbeeren, Schokolade und Yogurette

Gericht Torte
Keyword Erdbeer-Herztorte, Herztorte, Muttertag, Schokolade, Yogurette

Zutaten

Für den Schokoladenbiskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 30 g Backkakao
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 200 g Erdbeeren
  • 130 g Yogurette-Riegel
  • 200 g Joghurt
  • 250 g Mascarpone
  • 2,5 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Blatt rote Gelatine
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Sahne

Für die Deko:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 g weiche Butter
  • 7-8 Erdbeeren
  • 3-4 Yogurette-Riegel
  • gefriergetrocknete Erdbeeren (optional)

Sonstiges:

  • 1 Herzform (22 cm) oder eine Springform in der Größe
  • 1 Backblech
  • 1 Backpapier
  • 1 Pendelschäler oder Sparschäler

Anleitungen

Für den Biskuit:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Herzrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und die Herzform mit Backpapier umschlagen.

  2. Eier, Salz und Zucker etwa 10 Minuten cremig aufschlagen. 

  3. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und auf die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben. 

  4. Den Teig in die Herzform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Die Erdbeeren putzen, waschen, trocken tupfen und würfeln. Beiseite stellen.

  2. Yogurette in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

  3. Joghurt, Mascarpone, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft zu einer glatten Creme rühren.

  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tropfnass in einen kleinen Topf geben und erhitzen. NICHT KOCHEN. Sobald die Gelatine aufgelöst ist, vom Herd ziehen und 2-3 EL der Creme unterrühren. "Kaltrühren" Die restliche Creme unterziehen.

  5. Sahne steig schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.

  6. Yogurettestückchen und Erdbeerwürfel dazugeben und unterrühren.

  7. Die Herzform waschen und trocknen.

  8. Den Biskuit einmal waagerecht halbieren und den oberen mit der Oberseite nach unten auf eine Tortenplatte setzen. Mit dem Herzrahmen umschließen.

  9. Die Creme auf den Biskuit geben und verstreichen.

  10. Den unteren Boden mit der Unterseite nach oben auf die Creme setzen.

  11. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht.

Für die Deko:

  1. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren.

  2. Mit einem Pendelschäler Späne von der Yogurette "schälen".

  3. Die Zartbitter-Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die weiche Butter unterrühren und beiseite stellen.

  4. Die Torte vorsichtig aus der Form lösen.

  5. Den Drip auf die Torte geben und am Rand ein wenig runterlaufen lassen.

  6. Mit Erdbeeren und Yogurette-Späne dekorieren. Gefriergetrocknete Erdbeeren zerbröseln und auf die Torte streuen.

Rezept-Anmerkungen

  • Ich nutze diesen Herzrahmen und bin wirklich zufrieden damit.
  • Ist der Teig zu flüssig, dann bepinselt einfach die Lücke zwischen Backpapier und Backform mit etwas Teig. Schiebt die Form für etwa 2 Minuten in den Ofen. Danach sind die Lücken versiegelt. Die Form aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Den Teig hineinfüllen und wie angegeben backen.

Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

Backt das Yogurette Erdbeer Herz gerne nach, denn es ist:

  • lecker
  • schokoladig
  • beerig
  • perfekt für den Muttertag
  • frisch und fruchtig

 

Rezept: Yogurette Erdbeer Schokoladen Herz Torte zum Muttertag backen Herztorte Muttertagstorte #muttertag #herztorte #torte #cake #mothersday #yogurette #strawberries | Emma´s Lieblingsstücke

 

Habt es fein!

Eure Emma <3

P.S.: Und wenn ihr was nachbackt, dann zeigt eure nachgebackenen Werke doch auf Instagram und taggt mich mit #emmaslieblingsstuecke. Ich freue mich immer wie ein kleines Kind ;-)

 

 

* BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

8 thoughts on “Yogurette Herztorte zum Muttertag mit Erdbeeren und Schokolade

  1. Liebe Emma,
    die Torte ist wunderschön ? Drip-Cakes finde ich so toll und dann noch in Herzform ??
    Liebste Grüße,
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.