Blutorangen Gugelhupf mit Mohn Käsekuchen Füllung Cheesecake backen Poppyseed #gugelhupf #kuchen #bundtcake #cheesecake | Emma´s Lieblingsstücke

Blutorangen-Gugelhupf mit Mohn-Käsefüllung

(Werbung, unbeauftragt)

An Blutorangen bin ich in der Obstabteilung immer ganz geschickt vorbei gelaufen. Weil: Passen optisch so gar nicht in mein Beuteschema und würden meinen Instafeed total zerschießen. Ja bekloppt, ich weiß. Aber so ein Farbausrutscher ärgert mich dann schon tierisch und meine Finger wollen instinktiv alle Bilder mit orange löschen. Ich wollte früher auch alle Wohnzimmer löschen, die orange/terracottafarbene Bordüren, Stuhlbezüge und Sofas hatten. Kennt ihr so Wohnzimmer? Es gab vor gefühlt 20 Jahren mal so einen Terrakotta Trend. Ja… Autsch. Seitdem mag ich kein Orange. Was mein Wohnzimmer für eine Farbe hat? Es ist nicht Orange, muss aber auch schnell weg. 😉

Blutorangen Gugelhupf mit Mohn Käsekuchen Füllung Cheesecake backen Poppyseed #gugelhupf #kuchen #bundtcake #cheesecake | Emma´s Lieblingsstücke

Das Rezept für diesen Blutorangen-Gugelhupf mit Mohn-Käsekuchenfüllung hat es aber dennoch auf den Blog geschafft. Nachdem Vera ihre Herz Eclairs mit Blutorangen-Zuckerguss überzogen hat wusste ich das Blutorangen doch was können. Sie können Zuckerguss wunderhübsch rosa färben. Und zwar ganz natürlich und mit Geschmack verfeinern. Blutorangen können aber auch noch mehr. Sie geben Rührkuchen ein wunderbares Aroma und machen den Kuchen noch saftiger – rede ich mir zumindest ein. Gut, zur Saftigkeit tragen Butter, Eier und Joghurt auch einiges bei. Blutorangen sind schon richtig fein in ´nem Rührkuchen. Vielleicht sind Blutorangen sogar die besseren Zitronen?! Zitronen färben Zuckerguss nämlich nicht gelb, wie man meinen könnte. Sie machen einfach nur sauer. Also, Punktabzug! 😉

Für ein schönes Rosa braucht ihr unbedingt dunkel, dunkelrote Blutorangen. Fragt nicht wie viele Blutorangen ich angeschnitten habe, um DIE eine zu finden 😉 … Es hat sich definitiv gelohnt!

Blutorangen Gugelhupf mit Mohn Käsekuchen Füllung Cheesecake backen Poppyseed #gugelhupf #kuchen #bundtcake #cheesecake | Emma´s Lieblingsstücke

 

Blutorangen-Gugelhupf mit Mohn-Käsekuchen-Füllung

Saftiger Blutorangen Gugelhupf mit einer leckeren Mohn-Käsekuchen-Füllung

Gericht Kuchen
Keyword Cheesecake, Gugelhupf, Kuchen, Käsekuchen, Mohn

Zutaten

Für den Rührteig:

  • 250 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 Eier
  • 320 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g griechischer Joghurt, raumtemperiert
  • 2 Bio-Blutorangen oder nur die Schale von 2 Bio-Orangen, Saft

Für die Käsekuchen-Füllung:

  • 400 g Frischkäse oder Magerquark
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL, gehäuft gemahlener Mohn

Für die Dekoration:

  • 120 g Puderzucker, gesiebt
  • 3-4 EL Saft einer Blutorange
  • Herzchen aus weißer Schokolade

Sonstiges:

  • Butter und Mehl für die Form
  • 1 Gugelhupf oder Frankfurter Kranz-Backform für 2 Liter Teig

Anleitungen

Für den Rührteig:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Backform fetten und mit Mehl ausstäuben.

    Butter, Zucker und Salz schaumig aufschlagen. Vanilleschotenmark währenddessen dazugeben.

  2. Eier einzeln nacheinander mind. 1/2 Minute unterschlagen. 

  3. Mehl und Backpulver mischen.

  4. Schale der Orange abreiben und den Saft auspressen.

  5. Joghurt und Orangenabrieb unter die Butter-Eiermasse rühren.

  6. Mehlmischung und Blutorangensaft unterziehen.

Für die Käsekuchen-Füllung:

  1. Zucker, Eier, Speisestärke und Mohn verquirlen.

  2. Die Eier-Mohnmasse mit einer Gabel vorsichtig unter den Frischkäse rühren. nur so viel wie nötig. Bitte nicht mit einem Handrührgerät, Frischkäse wird schnell flüssig.

  3. 2/3 des Teiges in die Form füllen und mit einem Löffel am Rand (auch innen) hochstreifen, so dass eine Kuhle für die Käsekuchen-Füllung entsteht.

  4. Die Frischkäsemasse in die Kuhle fühlen.

    Den Restteig löffelweise auf die Käsemasse setzen und glatt streichen.

  5. Im vorgeheizten Backofen etwa 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auf einem Küchengitter ruhen lassen. Danach aus der Form stürzen und weiter auskühlen lassen.

Für die Dekoration:

  1. Blutorange auspressen, Saft auffangen. Aus Puderzucker und Blutorangensaft einen dickflüssigen Teig Guss herstellen. So dickflüssig, dass man meinen könnte, er würde nicht mehr vom Kuchen fliessen.

  2. Mit Herzen und Streusel dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

  • Solltet ihr mit Blumen dekorieren, dann legt entweder Frischhaltefolie unter die Blumen oder wickelt den Stiel mit Frischhaltefolie ein.
  • Die Blutorangen können auch gegen Zitronen oder Orangen getauscht werden.
  • Alternativ kann man den Zuckerguss natürlich auch mit Lebensmittelfarbgel färben.

 

Blutorangen Gugelhupf mit Mohn Käsekuchen Füllung Cheesecake backen Poppyseed #gugelhupf #kuchen #bundtcake #cheesecake | Emma´s Lieblingsstücke

 

Backt diesen Blutorangen Gugelhupf mit Mohn-Cheesecakefüllung unbedingt nach, denn er ist:

  • saftig
  • aromatisch
  • einfach zu backen
  • ein Highlight auf der Kaffeetafel
  • mit Mohn
  • mit Joghurt
  • natürlich gefärbt
  • so lecker

Blutorangen Gugelhupf mit Mohn Käsekuchen Füllung Cheesecake backen Poppyseed #gugelhupf #kuchen #bundtcake #cheesecake | Emma´s Lieblingsstücke

 

Übrigens hatten Mareike von Biskuitwerkstatt und ich wohl zur gleichen Zeit die gleiche Idee, nur war sie schneller mit dem Verbloggen. Bei ihr findet ihr nämlich den Beweis, dass der Kuchen auch mit Quark funktioniert. 😉

 

Habt es fein,

Eure Emma!

 

P.S.: Ihr habt meinen Blutorangen Gugelhupf mit Mohn-Käsekuchen-Füllung nachgebacken und fotografiert? Dann taggt mich gerne auf Instagram (@emmaslieblingsstuecke) oder auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke, damit ich eure Werke nicht verpasse und bewundern kann. Daaaankeschön!  😉

 

 

 

 

 

2 thoughts on “Blutorangen-Gugelhupf mit Mohn-Käsefüllung

  1. Liebe Emma,
    ich verstehe, was Du meinst ? Aber Blutorangen sind soooo lecker, da mache ich eine Ausnahme bei der Farbwahl ?? Der Kuchen sieht soooo klasse aus ??
    Liebste Grüße,
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.