Leckere Cranberry Biskuit Torte Rezept Layer Cake #torte #cranberry #backen #layercake #weihnachten #christmas

Cranberry-Biskuit-Törtchen

(Werbung, unbeauftragt)

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, richtig? Deswegen schreibe ich euch noch schnell das Rezept für mein Cranberry-Biskuit-Törtchen auf, das es hier zur Familien-Weihnachtsfeier gab. Ihr wisst ja, bevor die rezeptfressende Schublade wieder zubeißt muss hier schnell alles verewigt werden. Außerdem ist das Törtchen so köstlich, dass es nicht für 365 Tage irgendwo verschwinden darf. Und wenn ihr die Weihnachtsgewürze weglasst, dann schmeckt es einfach herrlich nach Vanille und süß-säuerlichen Cranberries. So was lieb ich ja. Fluffig. Cremig. Und nicht zu süß.

Leckere Cranberry Biskuit Torte Rezept Layer Cake #torte #cranberry #backen #layercake #weihnachten #christmas

Dekoriert habe ich schon fast „klassisch“ (wie es gefühlt jeder zu Weihnachten macht) mit gezuckerten Cranberries und gezuckertem Rosmarin. Für noch ein wenig mehr Weihnachtsoptik habe ich die neue, pinke Schokolade „Ruby“ von Callebaut geschmolzen und in eine Stern Silikonform* gegossen. Sterne gehen ja eigentlich auch immer und Cranberries sowieso. ,-)

Leckere Cranberry Biskuit Torte Rezept Layer Cake #torte #cranberry #backen #layercake #weihnachten #christmas

Und  bevor ich´s vergesse: Für das Cranberry Biskuit Törtchen solltet ihr euch auf jeden Fall Tortenrandfolie* zulegen. Die meisten Tortenringe sind leider nicht hoch genug. Oder aber ihr backt die Torte in einer größeren Springform, dann wird das Cranberry Biskuit Törtchen nur nicht so hoch.

Cranberry Biskuit Törtchen

Fluffige Cranberry Biskuit Torte mit gezuckerten Cranberries

Gericht Torte
Keyword Cranberry, Torte

Zutaten

Für den Bsikuit:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Zimt optional
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 gestr. Backpulver
  • 5 EL Milch

Für die Creme:

  • 350 g Mascarpone
  • 3 EL Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Sahne
  • 3 TL San apart

Für die Cranberry-Füllung:

  • 300 g frische Cranberries
  • 1/2 TL Zimt
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 EL Cranberry Saft (oder Wasser)

Für die Deko:

  • 1 Becher frische Cranberries
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Wasser
  • 3-4 Rosmarinzweige
  • 150 g Zucker zum Wälzen
  • 40 g pinke Schokolade z.B. Ruby von Callebaut

Außerdem:

  • 2 Springformen (á 16 cm)
  • Tortenrandfolie (mind. 10 cm hoch)
  • 1 Silikonform für kleine Sterne

Anleitungen

Für die gezuckerten Cranberries:

  1. 1 Becher Zucker und 1 Becher Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, bis der Zucker sich gelöst hat. Den Sirup etwas abkühlen lassen und  die Cranberries hineinlegen und ziehen lassen. Am besten über Nacht.

    Die Cranberries abtropfen lassen und im Zucker wälzen. Auf einem Backpapier verteilen und trockenen lassen.

    Den Rosmarin kurz in den Zuckersirup tauchen, etwas abtropfen lassen und mit Zucker bestreuen. Auf dem Backpapier trockenen lassen.

Für den Biskuit:

  1. Für den Biskuit den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Springformen (16 cm) mit Backpapier auslegen.

    Eier und Zucker etwa 10 Minuten dick cremig aufschlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben. 

    Mehl, Vanillepuddingpulver, Zimt und Backpulver mischen, in drei Teilen auf den Eischnee sieben und sehr vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springformen füllen und etwa 15-17 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Den Biskuit aus dem Ofen holen und aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Jeden Boden je einmal halbieren und mit der Milch tränken.

Für die Ceanberry-Füllung:

  1. Cranberries, Cranberry Saft, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einem kleinen Topf weich köcheln. Dabei immer wieder umrühren. Die Cranberries grob pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. Abkühlen lassen.

Für die Creme:

  1. Mascarpone, Milch, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. 

    Sahne steif schlagen. San apart dabei einrieseln lassen. Sahne vorsichtig unter die Creme heben.

Torte stapeln:

  1. Ersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen (Die Tortenrandfolie kommt später zum Einsatz). 

    Ersten getränkten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Die Tortenrandfolie mit hineinstellen und später hochziehen. 1/3 Creme auf dem Biskuit verteilen und mit 1/3 Cranberrymus bestreichen. Zweiten Boden auflegen. Vorgang zweimal wiederholen. Letzten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Dekosterne:

  1. Schokodrops über einem heißen Wasserbad schmelzen und in die Silikonform gießen. Fest werden lassen.

  2. Die Torte vorsichtig aus dem Ring lösen. Den Rand leicht glatt streichen. 

    Die Torte mit Puderzucker betreuen und mit gezuckerten Cranberries und Rosmarinzweigen dekorieren. Zum Schluß die Sterne aus der Form drücken und auf die Torte legen.

Leckere Cranberry Biskuit Torte Rezept Layer Cake #torte #cranberry #backen #layercake #weihnachten #christmas

Solltet ihr also Fan meiner Biskuittorten sein, dann werdet ihr das Cranberry Biskuit Törtchen lieben, denn es ist:

  • fluffig
  • cremig
  • fruchtig
  • vanillig
  • nicht zu süß
  • ohne Gelatine
  • ein Träumchen

Wer die Cranberry Saison unbedingt ausnutzen möchte, der schaut auch mal bei diesen köstlichen Rezepten vorbei:

 Leckere Cranberry Biskuit Torte Rezept Layer Cake #torte #cranberry #backen #layercake #weihnachten #christmas

Habt es fein und kommt gut ins neue Jahr!

Eure Emma <3

 

 

 

 **BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

One thought on “Cranberry-Biskuit-Törtchen

  1. Liebe Emma,
    das Törtchen sieht einfach traumhaft aus!! Und dann noch Sterne aus rosa Schokolade ???
    Das wäre wirklich sehr schade, wenn das Rezept in die rezeptfressende Schublade gekommen wäre. Ich spreche da aus Erfahrung ?
    Liebste Grüße,
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.