Bratapfel Drip Cake Rezept Schokolade Ganache Apfel Backen Torte

Bratapfel-Drip Cake & meine 3 Drip Cake-Tipps

Zugegeben: Das Bartapfel-Drip Cake Rezept ist nicht neu. Allerdings hatte ich das dringende Bedürfnis die Fotos dieses Blogposts neu zu machen. Kennt ihr, oder? Rezept ist klasse, aber Fotos sind uralt und schreien nach: „NEU!“

Im gleichen Zuge dachte ich: euch endlich mal meine 3 Drip Cake-Tipps für den perfekt unperfekten Look zu verraten. Der perfekte Drip Cake ist meiner Meinung nach nicht der mit den millimetergenauen Drips (auf deutsch: Tropfen) nebeneinander und im Wechsel mal länger mal kürzer. Perfekt unperfekt ist für mich, wenn die Glasur so wie „aus Versehen darunter gelaufen“ aussieht. Auf gar keinen Fall gleichmässig oder wie abgemessen. Außerdem sollten nicht nur die Drips an der Seite runterlaufen. Idealerweise läuft auch direkt etwas von der Ganache an der Seite lang. Wisst ihr was ich meine? Man sieht es links an meinem Bratapfel-Törtchen.

Bratapfel Drip Cake Rezept Schokolade Ganache Apfel Backen Torte

Womit mache ich Drip Cakes?

Drip Cakes funktionieren, zumindest bei mir, meistens am besten mit einer Ganache aus Schokolade und Butter. Aber im Prinzip eignet sich alles was „dickflüssig“ ist, wie zum Beispiel Karamell, Zuckerguss, Eiweiß-Glasur und natürlich Candy Melts. Letzteres ist eigentlich auch nichts anderes als gefärbte weiße Schokolade. Und trotzdem finde ich es gerade damit am „schwierigsten“. Denn entweder laufen die Tropfen in einem dünnen Strahl von der Torte oder so dickflüssig, dass kaum schöne Trips zustande kommen. Denn Candy Melts härten (leider) recht schnell aus. Etwas Abhilfe schafft da Kokosöl. Aber vielleicht habe ich da für mich auch noch nicht die richtige Mischung gefunden.

Meine Empfehlung für alle, die zum ersten Mal einen Drip Cake machen, ist ganz klar eine Ganache aus Schokolade, guter Schokolade oder Kuvertüre, und Butter. Hat man eigentlich immer zu Hause und ist wesentlich günstiger als die Candy Melts-Variante. Und auch nicht ganz unwichtig: Sie ist ohne Farbe. Die Farbe in Candy Melts ist für Kinder nämlich nicht ganz unbedenklich. Wahrscheinlich schieße ich mir jetzt gerade ein Eigentor, aber wo es geht versuche ich selbstverständlich künstliche Farbe zu vermeiden. Falls einer gute Alternativen hat, dann her damit. ;-) Und ja natürlich, die Menge macht´s.

Was benötigt man für Drip Cakes?

Eigentlich nicht viel. Zu allererst einmal eine Torte, die nicht zu flach ist. Ein Drip Cake sieht an hohen Torten einfach schöner aus.
Dann natürlich die Zutaten für die Glasur. Ein heißes Wasserbad oder eine Mikrowelle und einen kleinen oder langen Teelöffel. Man kann natürlich auch sogenannte Spritzflaschen oder spezielle Dekorierlöffel verwenden, muss man aber nicht. Das sind, finde ich, unnötige Artikel, die in einem normalen Haushalt sonst nur rumfliegen.

Tipps für den perfekt unperfekten Drip Cake Rezept DIY Schokolade Ganache

 

Wie macht man den Drip?

Zuallererst sollte eine gut durchgekühlte Torte vorhanden sein. Denn nur so stockt die Ganache bzw. Glasur schneller beim Runterlaufen. Für die Ganache wird dann die Schokolade fein gehackt und über einem heißen Wasserbad geschmolzen. Das Wasser darf dabei nicht mehr kochen. Der heiße Dampf reicht. Sobald die Schokolade unter Rühren geschmolzen ist wird die gewürfelte Butter eingerührt, dabei kann die Schale vom Wasserbad gehoben werden. Jetzt kommt es auf die richtige Konsistenz an. Die Ganache sollte solange runterkühlen bis die Konsistenz passt. Sie sollte nicht zu dünn- aber auch nicht zu dickflüssig sein. Seid ihr euch unsicher, dann testet einfach auf der Rückseite der Torte.

Gebt die Schokoglasur löffelweise auf den Rand der Torte und schiebt sie einfach zur Kante, so dass sie runterlaufen kann. Nicht zu viel, sonst landet der Drip direkt unten auf der Tortenplatte. Verteilt so die Ganache einmal komplett um die Torte herum. Dann wird die restliche Ganache auf die Torte gegossen und gleichmässig verstrichen.

Solange die Glasur noch nicht komplett trocken ist könnt ihr sie nach Lust und Laune dekorieren. Hier eignet sich wirklich alles. Kleine Äpfel, Schokoriegel, Donuts, Mini-Gugel und Mini-CupcakesCremetuffs oder einfach nur bunte Streusel.

Wir fassen zusammen!
Für den perfekt unperfekten Drip Cake benötigen wir:

  • eine gut gekühlte, höhere Torte
  • hochwertige Schokolade (oder Kuvertüre) und Butter
  • einen Teelöffel
  • hübsche Tortendeko

Bratapfel Drip Cake Rezept Schokolade Ganache Apfel Backen Torte

Drip Cake-Glasur - so einfach geht´s:

Keyword Drip Cake, Glasur, Schokolade

Zutaten

  • 100 g hochwertige Zartbitter-Schokolade
  • 50 g weiche Butter, gewürfelt

Außerdem:

  • 1 heißes Wasserbad

Anleitungen

  1. Das Wasser in einem kleinen Topf aufkochen.

    Währenddessen die Schokolade fein hacken und in eine Schale füllen, die man in den Topf hängen kann. Die Schokolade unter Rühren über heißem (nicht mehr kochendem) Wasserdampf schmelzen. Die Butter unterrühren.

    Alternativ kann die Schokolade bei 600 Watt auch in der Mikrowelle geschmolzen werden. Hier in Steps schmelzen und zwischendurch immer wieder umrühren.

    Die Ganache solange rühren bis sie abgekühlt eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat.

    Mit einem Teelöffel am Rand der Torte herunterlaufen lassen. Den Rest in die Mitte geben und glatt streichen.

Rezept-Anmerkungen

  • Die Schokolade darf nicht zu stark erhitzt werden, sonst verbrennt sie und wird bröckelig.
  • bei einem Drip Cake mit Candy Melts einfach Koksöl unterrühren, so viel bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Wer jetzt noch fragt: „Wo bekomme ich denn das Rezept für das lecker Bratapfel-Törtchen?“ Hier geht´s lang. Klick! Für das Stapeln habe ich euch auch direkt ein paar Steps fotografiert. ;-)

 

Ich hoffe, euch gefallen und helfen meine Tipps für den perfekt unperfekten Drip Cake. Solltet ihr euch weitere Tutorials wünschen, dann schreibt mir gerne! Ich freue mich!

 

P.S.: Ihr habt meine Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann taggt mich gerne auf Instagram (@emmaslieblingsstuecke) oder auch mit dem Hashtag: #emmaslieblingsstuecke, damit ich eure Werke nicht verpasse und bewundern kann. Daaaankeschön!  ;-)

Tipps für den perfekt unperfekten Drip Cake Schokolade Ganache Glasur Torte

 

 

 

Kommentar verfassen