Doppeldecker Erdbeer-Schoko-Törtchen

Es ist Erdbeer-Hochsaison. Juhu. Das sollte in vollen Zügen genossen werden. Nach den easypeasy Erdbeer-Eissandwiches vor zwei Wochen habe ich heute direkt ein neues Erdbeer-Rezept für euch. Nicht mehr ganz so einfach, aber auch nicht wirklich kompliziert. Außerdem steht das Wochenende vor der Tür, so dass man sich ruhig mal was gönnen kann. Oder überrascht doch einfach mal jemanden mit einem leckeren Törtchen.

Bei diesem Törtchen treffen saftige Erdbeeren auf cremige Joghurt-Frischkäse-Creme und saftigen Schokoladen-Biskuit. Für die Deko gibt es etwas flambierten Eischnee und ein paar Erdbeeren. In der Drip Cake-Variante wäre das Törtchen aber auch nicht weniger vorzeigbar… Apropos Schoko-Biskuit… So richtig zufrieden war ich bisher nicht mit meinen Ergebnissen. Durch die Kakaozugabe werden Böden eher trocken als fluffig locker leicht. Keine Ahnung woran das liegt. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich? Dagegen hilft wahrscheinlich nur Tränken. Die Böden hier habe ich mit Milch getränkt. Zuckersirup kommt für mich nämlich nicht in Frage. Die Logik: Süße Kuchenböden mit Zuckersirup noch süßer zu machen habe ich sowieso noch nie verstanden. ;-) Anstatt der Milch könnt ihr natürlich auch kalten Espresso verwenden. Stelle ich mir gerade mega lecker vor.

Aber jetzt genug gequatscht. Hier kommt das Rezept für ein Doppeldecker-Erdbeer-Schoko-Törtchen:

Doppeldecker-Erdbeer-Schoko-Törtchen

Saftige Erdbeeren treffen auf Schokoladen-Biskuit und einer Creme aus Joghurt und Frischkäse

Gericht Torte
Keyword Erdbeeren, Schokolade, Torte

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 110 g feiner Zucker
  • 80 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 400 g mittelgroße Erdbeeren
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Joghurt (3,5 %)
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 2 Beutel Gelatine Fix
  • 6 EL Milch

Für die Deko:

  • 2 Eiweiß (M)
  • 120 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  1. Für den Biskuit eine Springform (16 cm) mit Backpapier auslegen.

    Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Eier und Zucker mit dem Schneebesen einer Küchenmaschine auf höchster Stufe ca. 10-15 Minuten dickcremig aufschlagen. Nach 5 Minuten Salz dazugeben und weiter schlagen.

  3. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und in drei Portionen auf die Eier-Masse sieben und jeweils sehr vorsichtig unterheben.

  4. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  5. Die Erdbeeren putzen, waschen und trocknen lassen. 10-15 Erdbeeren halbieren und beiseite legen. Die restlichen Erdbeeren würfeln.

  6. Für die Creme Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker mischen und zu einer glatten Creme rühren.  

  7. Die Sahne steif schlagen, Gelatine Fix dabei einrieseln lassen. Die Shane vorsichtig unter die Creme heben.

  8. Den Biskuit zweimal waagerecht halbieren und den oberen Teil auf eine Tortenplatte setzen. Mit einem Tortenring umschließen und mit je 2 EL Milch tränken.

  9. Die Erdbeerhälften auf den Schokobiskuit stellen und mit der Schnittstelle an den Tortenring drücken. 

  10. 1/4 der Creme auf den Biskuit streichen und mit der Hälfte der Erdbeerwürfel belegen. Mit 1/4 Creme bestreichen.

  11. Zweiten Boden auflegen und mit je 2 EL Milch tränken. Die Erdbeerhälften auf den Schokobiskuit stellen und mit der Schnittstelle an den Tortenring drücken.


  12. 1/4 der Creme auf den Biskuit streichen und mit der restlichen Hälfte der Erdbeerwürfel belegen. Mit Rest Creme bestreichen. Letzten Boden vor dem Auflegen mit je 2 EL Milch tränken und mit der geraden Seite nach oben auflegen.

  13. Die Torte mindestens 4 Stunden kühlen, am besten über Nacht.

  14. Die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen.

  15. Für die Deko Eiweiß mit Salz steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Torte spritzen. Eisschnee mit einem Gourmetbrenner flambieren und mit Erdbeeren dekorieren.


Kommt gut ins Wochenende, ihr Lieben!

 

Liebste Grüße,

Emma <3

Kommentar verfassen