Schwarzwälder Weihnachtstorte & ein Gewinnspiel *Food Blogger Adventskalender* Werbung

Heute ist es endlich soweit. Heute darf ich endlich das 16. Türchen beim Food Blogger Adventskalender öffnen und euch ein oberköstliches Törtchen präsentieren. Was der Food Blogger Adventskalender ist? Eine super Idee, der lieben Toni von Antonella´s Backblog. 20 Foodblogger präsentieren euch täglich köstliche Rezepte und ab und zu gibt es auch etwas zu gewinnen. Also unbedingt dran bleiben. Am besten ihr merkt euch unsere Facebookseite, damit auch bloß nichts an euch vorbeigeht… ;-)

So, jetzt aber zu meinem leckeren Törtchen, das in null komma nix weggefuttert wurde. Ich weiß jetzt schon, dass es das Weihnachten wieder geben wird. Ich kann es kaum abwarten… Wirklich! So lecker! Und so saftig!

Schwarzwälder Weihnachtstorte_II-2

 

Schwarzwälder Weihnachtstorte-3

 

Für ein 20 cm Törtchen und Baiser-Tannenbäumchen-Wald benötigt ihr:

Baiserbäumchen:

  • 3 Eiweiß
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL frisch gepresster Zitronensaft

Teig:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 70 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 20 g Kakao
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 3-6 EL Kirschwasser (optional)

Füllung:

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Messerpitze Nelkenpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 300 g Mascarpone
  • 20 g Zucker

Frosting:

  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Frischkäse
  • 15 g Zucker

Schwarzwälder Weihnachtstorte_II-3

 

 

So wird´s gemacht:

Einen Tag vorher: Backofen auf 90 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eiweiß in einer fettfreien Schüssel mit Salz steif schlagen. Zitronensaft dazugeben. Zucker langsam einrieseln lassen und so lange weiterschlagen bis der Zucker sich gelöst hat, die Masse anfängt zu glänzen und Eischneespitzen am Schneebesen stehen bleiben. Eischnee in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (17 mm) füllen und die Bäumchen auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech spritzen. Die Bäumchen entstehen indem ihr 3 Tupfen aufeinander spritzt. Angefangen mit einem großen und dann immer etwas kleiner werdend. Bäumchen ca. 2-3 Std. im Backofen trocknen lassen. Am besten klemmt ihr einen Kochlöffel zwischen die Backofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Über Nacht im Backofen auskühlen lassen.

Biskuitboden:

Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Backpulver, Speisestärke, Kakao und Zimt mischen und auf die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben. Auf 2 Backformen verteilen und ca. 17-20 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen und abkühlen lassen. Beide Böden waagerecht halbieren.

Kirschen abgießen, dabei den Saft auffangen. Flüssigkeit mit Wasser auf 400 ml auffüllen. Saft mit der Zimtstange, dem Zimt und dem Nelkenpulver zum Kochen bringen, dabei ca. 3 EL der Flüssigkeit entnehmen und mit Puddingpulver und 2 EL Zucker mischen. Sobald der Saft kocht von der Kochstelle nehmen, die Zimtstange entfernen, die Puddingmasse unterrühren und ca. 1 min. zusammen mit den Kirschen köcheln lassen. Abkühlen lassen. Böden mit Kirschwasser tränken. Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und mit dem Zucker unter die Mascarpone rühren. Kirschen und Mascarpone auf drei Böden verteilen, Böden in einen Tortenring stapeln und mit dem vierten Boden abschließen. Über Nacht kühlen.

Für das Frosting Zucker und Frischkäse aufschlagen, mit der Mascarpone mischen. Torte komplett einstreichen. Zum Schluß mit den Baiserbäumchen dekorieren und evtl. mit Puderzucker bestreuen.

Et voilà …fertig ist der kleine Schwarzwald in weiß ;-)

 

Ein Anschnittfoto habe ich leider nicht, aber dafür könnt ihr diese wundervolle Tortenplatte von Home of Cake gewinnen. Sie ist perfekt für diese Torte. Man hat drumherum noch genügend Platz für Deko, Baiserbäumchen und Co.

Gewinn #1

Schwarzwälder Weihnachtstorte-1

 

Außerdem könnt ihr ein Leinen-Servietten-Set von Vavarva Home gewinnen. Stoffservietten kann man als Foodblogger ja sowieso nie genug haben. Auch Nichtblogger werden ihre Freude daran haben. Ihr bekommt wirklich eine super Quali, elegant und edel.

Gewinn #2

 

 

Leinen Servietten Set

  1. Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann jeder, der zu Beginn des Gewinnspiels das 18. Lebensjahr vollendet und einen festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Unter 18-Jährige schicken mir eine Einverständniserklärung ihrer Eltern an: EmmaFriedrichs@gmail.com
  2. Wie kann man teilnehmen? Jeder, der die oben genannten Kriterien erfüllt und mitmachen möchte, kommentiert unter diesem Beitrag und verrät mir seine Lieblings-Weihnachtstorte.
  3. Wann und wie lange kann man kommentieren? Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 23.12.2015 um 23.59 Uhr.
  4. Was gibt es zu gewinnen? 1 Tortenplatte in hellblau von Home of Cake oder 1 Leinen-Servietten-Set von Varvara Home
  5. Wie werden die Gewinner ermittelt? Die Gewinner werden ausgelost. Voraussetzung sind die Erfüllung der Teilnahmebedingungen.
  6. Wie wird der Gewinner bekannt gegeben? Die Gewinnerbekanntgabe wird am 24.12.2015 hier auf dem Blog bekannt gegeben. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Gewinnanspruch kann nicht an Dritte übertragen oder abgetreten werden.
  7. Wie erhalte ich den Gewinn? Der Gewinn wird per Post zugestellt.
  8. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  10. Datenschutz: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass sein Name (Vorname und evtl. Nachnahme) im Fall eines Gewinns auf diesem Blog veröffentlicht wird. Alle im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen persönlichen Daten werden nur zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Sie werden nicht an Dritte (am Gewinnspiel unbeteiligte natürliche oder juristische Personen) weitergegeben.
  11. Dieses Gewinnspiel wird von mir als Privatperson veranstaltet und hat nichts mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken zu tun. Es ist in Zusammenarbeit mit Home of Cake und Varvara Home entstanden. Herzlichen Dank dafür.
  12. Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel einschließlich der Teilnahmebedingungen zu jeder Zeit und ohne Angaben von Gründen zu beenden, zu modifizieren oder zu ändern.

So und nun viel Spaß beim Nachbacken und viel Glück beim Gewinnspiel.

Wer morgen an der Reihe ist seht ihr dann morgen auf der Facebookseite. Auch die bisherigen Beiträge findet ihr dort.

 

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit, ihr Lieben!

 

Liebste Grüße,

Emma

 

 

Die Tortenplatte geht an die liebe Miriam: “ Hallo Emma, meine Lieblingstorte ergibt sich durch den Geburtstag meines Vaters am 25.12. Er wünscht sich jedes Jahr eine Buttercreme-Torte. Die lieben einfach alle, das Rezept ist von meiner Oma. Demnach ist meine Torte für die Allgemeinheit nicht “klassisch” weihnachtlich, für mich gehört sie aber dazu. :-)
Ein wirklich schönes Gewinnspiel. Danke :-)
Viele liebe Grüße
Miriam“

Das Leinen-Servietten-Set hat Tina gewonnen : „Eindeutig die Schwarzwälder-Kirsch-Torte da meine Familie sie einfach über alles liebt! Sie ist also zur jedem Event die Lieblingstorte :)“

113 Gedanken zu “Schwarzwälder Weihnachtstorte & ein Gewinnspiel *Food Blogger Adventskalender* Werbung

  1. Tolles Tortenträumchen in Weiß! 😍❄️
    Mein absoluter Muss zu Weihnachten sind kleine Orangentörtchen mit Zimt & Muskat.. 😍🙊
    Schöne Weihnachten dir!!

  2. Deine Torte sieht super lecker aus. Meine Lieblingstorte ist eine zitronige Käsesahne und die Tortenplatte würde ich gerne gewinnen: ich mag den Stil und die Farbe. Fröhliche Weihnachten wünsche ich Dir.
    Liebe Grüsse Anne

  3. Hallo liebe Emma!
    Zu Weihnachten hab ich keine bestimmte Torte!
    Mal schauen ob ich überhaupt zu
    Weihnachten eine Torte backe 😉
    Deine Schwarzwälder Kirschtorte ist ja mal wieder ein träumchen 😍
    Gerne versuche ich mein Glück 🍀
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend 😊
    Liebe Grüße Birgit

  4. Meine absolute Lieblings -Weihnachtstorte ist selbstgemachter Baumkuchen der hält sich auch in der gesamten Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße und allen ein Frohes Fest 🎅🏻
    Kristin

  5. Ich finde die wunderschöne Platte würde hervorragend zu meiner Himbeer Torte passen, deshalb möchte ich sie so gerne gewinnen. LG Ingi

  6. Eindeutig die Schwarzwälder-Kirsch-Torte da meine Familie sie einfach über alles liebt! Sie ist also zur jedem Event die Lieblingstorte :)

  7. Meine Lieblingsweihnachtstorte ist die einfache Red Velvet Cake. In rot und weiß, dann noch mit Kokosraspeln und gezuckerten Crannberries obendrsuf sieht’s super weihnachtlich und winterlich aus. Und Mascarpone Frostings sind eh immer unsere Lieblinge :) Lg und ein frohes Fest ♥ Iva

  8. Welch wunderschöne Tortenplatte! Auch wenn ich an Weihnachten Plätzchen bevorzuge hätte ich für den Rest des Jahres durchaus Verwendung…
    Fröhliche Weihnachten!

  9. Oh… Das ist schwer zu beantworten! Es gibt so viele leckere Torten. Aber ich würde sagen Apfeltorte mit Zimt. Und wenn diese Torte dann noch auf einen tollen Tortenplatte steht ist es perfekt. ;-) LG Hannah

  10. Hallo :-)

    Die Torte klingt wirklich sehr lecker und sieht toll aus. Meine liebste Weihnachtstorte ist eine Himbeer-Spekulatius-Torte.

    Liebe Grüße
    Steffi

  11. Meine Lieblins-Weihnachtstorte ist die Marzipan Torte! Die schmeckt suuuuper lecker und ist durch die Sahne luftig-locker, durch die gehackten Nüsse knackig-crunchig und durch das Marzipan herrlich süß :)

  12. Uiiii, sieht das himmlisch lecker aus! Baiser, Kirschen, leckere Tortencreme, aaah :D Da hätte ich auch gerne reingelinst, aber dann muss ich sie hald selber mal machen ;)
    Meine Lieblingstorte zu Weihnachten ist Mandarinen-Käsesahne. Die ist so schön leicht und fruchtig, genau richtig für eh schon überstrapazierte Feiertagsbäuche ^^
    Liebe Grüße, Sabine

  13. Also, da ich neu unter den Hobbybäckern bin, hab ich bis jetzt nie eine Weihnachtstorte gebacken. Dieses Jahr aber wage ich mich an eine Spekulatiustorte :-)

  14. Hallo liebe Emma! Zur Weihnachten hab ich keine bestimmte Torte! Was es dieses Jahr für eine wird, wird spontan entschieden😃
    Falls wir uns nicht sehen, wünsche ich dir und deine Familie eine schöne Weihnachtszeit🎄💗💗

    Liebe Grüße
    Tamara

  15. Hallo Emma, bei uns gibt es zu Weihnachten nie eine Torte, sondern „nur“ Weihnachtskekse. Bei der großen Feier bei der Verwandtschaft gibt´s aber immer eine Sachertorte, die gehört dazu :-) !
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Fest! Eva

  16. Mmmmh! Die schmeckt bestimmt super! Ich denke ich werde diese Torte für den 2. Weihnachtstag backen! 😀
    Meine Lieblingstorte zu Weihnachten ist die Mokkabuttercremetorte nach dem Rezept von der Tortentante. Die ist umwerfend lecker!
    Liebe Grüße
    Viviane

  17. Oh die hätte ich aber zugerne angeschnitten gesehen.. muss ich sie wohl selber machen; Mutti sagte ja, ich soll mir überlegen was Weihnachtenh auf die Kaffeetafel kommt :D Auf jeden Fall findet sich aber dort ein Käsekuchen; dies Jahr in Zupfkuchenversion, damit ich hübsche Sterne und Tannenbäume draufbacken kann :D

  18. Hallo Emma,

    bei uns gibt es jedes Jahr zu Weihnachten eine Schneetorte mit Mascarpone und Kirschen. Damm ist es wenigstens drinnen weiß, auch wenn es draußen so warm ist.

    Liebe Grüße 🎄🎂

  19. Guten Morgen

    Meine liebste Torte/Kuchen zu Weihnachten oder generell ;) ist der Schneewittchenkuchen oder auch Donauwelle genannt :) Luftig, sahnig, kirschig und schokoladig zugleich.

    Deine Winterkreation der Schwarzwälderkirschtorte sieht super aus – übrigens auch all deine Fotos, sehr professionell!! :)

    Lieben Gruss
    Denise

  20. Meine Lieblings-Weihnachtstorte war bis jetzt immer die Schwarzwälder-Kirsch-Torte von meiner Ur-Ur-Oma. Dieses Jahr werde ich meinen Lieben aber mal dein Törtchen backen….klingt sehr nach ernsthafter Konkurrenz 😀

  21. Huhu :-)
    Meine liebste Weihnachtstorte ist eine Schokotorte mit Schokoböden, Schokomousse Füllung und Schokoganache :-)) Aber deine Torte wäre auch mal nicht schlecht, die wird noch ausprobiert!
    Schöne Weihnachten,
    Anne-Marie

  22. Hallo,
    deine Torte sieht einfach zum Anbeissen aus! Bei mir gibt es zu Weihnachten außer dem Stollen eine Orangen-Torte oder eine Quitten-Walnuß-Torte; und Apfelkuchen mit Zimt passt immer.
    Eine schöne Adventszeit und ein schönes Fest wünscht Monika

  23. Deine Torte ist so verführerisch schon auf den wunderschönen Fotos ganz in weiß :-) Einfach wunderbar anzusehen. In der Weihnachtszeit gibts es bei uns gaaaanz viele verschiedene Sorten Plätzchen, Stollen aber ehrlich gesagt viel zu selten Torte, bisher nur meine alljährliche Apfel-Erdnussbutter-Torte. Daher kommt mir deine Idee gerade recht, vielen Dank :-)

  24. Da möchte ich ja gleich ein kleines Stück zum Kaffee haben, so köstlich sieht das aus. Prima Rezept :)
    Ich persönlich liebe an Weihnachten den Klassiker: Sachertorte. Schlicht, dennoch so edel, geschmacklich kaum zu überbieten und funktioniert immer. Es muss ja nicht immer die komplizierteste Torte sein!

  25. Da sie ein so wunderbar fruchtiger Nachtisch zum Rehbraten ist liebe ich die Ananas-Karotten-Törtchen mit einer fluffigen Schneehaube aus Mascarpone und Sahne mit einem Hauch Zitronenschale. Ein tolles Duett wären dieser Tortentraum und die Home of Cake Tortenplatte <3 <3 <3

    merry xmas

  26. Hallo Emma,
    Aufgrund der vielen unterschiedlichen Geschmäcker gibt es bei uns nie eine einheitliche Weihnachtstorte und auch mein Geschmack wandelt sich, je nachdem welche Ideen ich von außen bekomme. Dieses Jahr ist mein Liebling eine Apfel-Torte mit Honigkuchen-Biskuit und Marzipan-Sahne.
    Liebe Grüße, Chiara

  27. Hey, ich liiiiiebe Käsekuchen über alles!! Darum ist mein liebster Weihnachtskuchen eine weihnachtlicher Käsekuchen mit Spekulatius Boden und weihnachtlichen Gewürzen in der Käsemasse, mmhhh, yammi

  28. Hallo und vielen herzlichen Dank für das leckere Rezept und die Mega-Verlosung! Sehr gerne versuche ich mein Glück! Meine Lieblingsweihnachtstorte ist eine leckere Tiramisu-Torte.

    Noch eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Katja

  29. Deine Torte sieht mal wieder super toll aus, liebe Emma. Schwarzwälder ist meine absolute Lieblingstorte und in ganz weiß immer am liebsten. Das mit den Baiserbäumchen muss ich mir gleich mal vermerken, ist eine super Idee für unseren Familienweihnachtskaffeeklatsch.
    Ganz liebe Grüße.
    xo.mareen

  30. Ich liebe Buche de Noel.Ist zwar keine Torte aber sehr lecker und Dank seines Aussehens auch schon weihnachtlich angehaucht wie ich finde😋 LG Bianca

  31. Hi Emma,
    ich habe eben erst deinen Blog entdeckt. Wunderschön ist es hier, da werde ich auf jeden Fall öfter reinschneien (Ha, passender Wortwitz :P) Meine Lieblingsweihnachtstorte ist eine Lebkuchentorte mit leckerer Schokoladenganache, die ich in den letzten Tagen auch schon auf meinem Blog vorgestellt habe.
    Zuckersüße Grüße
    Lydia
    http://www.vertortelt.de

  32. Huhu…
    Meine lieblingstorte ist eine Nuß Apfel Schmandtorte… lecker Haselnussboden mit groben Apfelmuss und dann mit Schmand überbacken…. so lecker schmecker….zauberhafte Weihnachtszeit…
    ♡lichen Gruß Mareike

  33. Guten Abend meine Liebe!
    Oh deine torte ist ja eine wahre himmelstorte! Bei uns gibt es so etwas nicht! Aber deine torte passt perfekt! Vlg Tine

  34. Ohhhhhhhhhhhhh wie toll. Die Platte würde ich so gerne gewinnen, liebe Emma. Und deine Torte bitte gleich dazu :-) ich bin ja der absolute Tortenfan. Am liebsten mit gaaaaaaaaaaaaanz viel Schoki. :-)
    Liebe Grüße Nadine

  35. Hallo liebe Emma,
    als ich diese wunderschöne Torte auf Instagram gesehen habe, musste ich sofort auf deinen Blog und das Rezept dazu anschauen! Hast du wirklich schön gemacht :-)
    Letztes Jahr gab es bei mir als eine von zwei Weihnachtstorten eine Pavlova mit Passionsfrucht, Kiwi, Persimon etc. Die war wirklich lecker und mal was anderes, deswegen würde ich sagen, das ist im Moment meine Lieblings-Weihnachtstorte.
    Was es dieses Jahr gibt, steht noch nicht fest – die Entscheidung fällt echt schwer ;)
    Liebe Grüße Julia

  36. Hallo Emma,

    unsre liebste Weihnachtstorte ist eine Apfelzimttorte mit Sahnetopping.

    Liebe Grüße
    Verena mit Pauline🍀

  37. Ich finde einen Carrot Cake zu Weihnachten immer gut.. Mit vielen Nüssen und Zimt :) Ein weißes Frosting obendrauf sieht zudem winterlich aus..

  38. Hallo Emma,

    meine liebste Torte an Weihnachten ist Käsesahne. Sie ist so schön frisch durch den Zitronensaft und man hat das Gefühl, garnicht so viele Kalorien verspeist zu haben. 😜
    Deine Torte ist ein Traum.
    Liebe Grüße
    Susanne

  39. Hallo Emma,
    ehrlich gesagt habe ich keine Lieblings-Weihnachtstorte. Für mich sind mit Schokolade überzogene Lebkuchen etwas, worauf ich mich immer zu Weihnachten freue. Wenn das Lebkuchenpaket aus Deutschland bei uns in Japan eintraf, war das für uns Kinder damals ein echter Höhepunkt im Jahr.
    Liebe Grüße, Mari
    BTW: Grad gegoogelt und festgestellt, dass es ja tatsächlich Lebkuchentorten gibt. Die sollte ich wohl mal ausprobieren. :-D

  40. Also so direkt eine Lieblings-Weihnachtstorte habe ich gar nicht, da es an Weihnachten schon immer so tolle Desserts gibt, dass der Bedarf nach Süßem eigentlich schon gedeckt ist…

  41. Liebe Emma,
    was fuer eine schöne Torte!!! Du bist Eine wahre Kuenstlerin :)
    Meine Lieblingstorte zu Weihnachten ist Eine Torte mit Schokolade und Eierlikör .
    Liebe Gruesse!

  42. Lieblingsweihnachtstorte ist sehr schwer! Ich mag an Weihnachten alles, was an Weihnachten erinnert – Geschmack & Dekoration sind wirklich. Ansonsten kann ich mich da nicht entscheiden. :)

  43. Hallo,
    wirklich wunderschöne kleine Werke hast du gezaubert! :-) Ich persönlich habe nicht DIE Lieblingsweihnachtstorte – aber solange in der Torte Marzipan und Schokolade verarbeitet wurde, werde ich sie mögen ;-)
    Viele Grüße
    Sandra

  44. Hallo zusammen,
    das ist aber eine tolle Torte und so aufwändig dekoriert. Sie schmeckt bestimtm lecker :)
    Da kann ich mit meiner Schneeballtorte nicht wirklich mithalten.
    Ich wünsche euch noch einen stressfreien Tag.
    Gruß Verena

  45. Da mache ich doch direkt mal mit 🙊😍 soo ein hübscher Kuchen.
    Meine Weihnachtslieblinge sind aber der banana cream pie und die möhre-Walnuss-Torte mit cream Cheese frosting von meiner Gast-Mama aus Minnesota, die könnte ich nicht nur zur Weihnachtszeit essen 🙌🏻❤️

  46. Torte gibt es bei uns an Weihnachten eigentlich nicht, dafür landet regelmäßig eine Linzertorte auf dem Kaffeetisch in der Adventszeit die absolut köstlich ist! Ich mag da aber auch nur eine ganz bestimmte, selbstgemachte von Freunden meiner Großeltern :)

    Liebe Grüße und danke für das tolle Rezept der Schwarzwälder kirschtorte

    Marieke

  47. Hallo Emma.
    Deine ist eine super Schwarzwälderkirsch Torte!!
    Die ist natürlich der absolute Klassiker, auch bei uns. Gerne gibt es auch Lebkuchen Schokoladentorte.
    Eine schöne Weihnachtszeit
    Wünscht dir Anne N.

  48. Liebe Emma,
    das ist eine wunderbare Torte geworden, bei mir in Leipzig liegt leider noch kein Schnee wie bei deinen Baiserbäumchen…
    Weihnachtstorten kenne ich persönlich auch nicht, bei uns zu Hause werden dafür diverse Plätzchensorten gebacken.
    Herzliche Grüße
    Julia

  49. Super Idee mit den Lieblingstorten, weil ich schon seit Tagen auf der Suche bin was ich fuer Weihnachten mache. Mega viel tolle Anregungen, Danke :)
    Ich weiss auf jeden Fall dass ich sie mit Marzipan bedecken moechte und mit Goldstaub und ausgestochenen Sternen bedecken, aber fuer die Fuellung fehlte mir bislang eine gute Idee, hier gibts jetzt genug :)

  50. Also bei uns gibt es eigentlich auch nie Torte, aber vielleicht ändert sich das ja dieses Jahr. ;) Gut passen würde evtl. Möhre-Nuss, aber diese hier sieht auch voll gut aus. Wir sind aber leider nur wenige, weshalb das vielleicht zu viel wäre…

  51. Hallo Emma,
    meine Lieblingstorte ergibt sich durch den Geburtstag meines Vaters am 25.12. Er wünscht sich jedes Jahr eine Buttercreme-Torte. Die lieben einfach alle, das Rezept ist von meiner Oma. Demnach ist meine Torte für die Allgemeinheit nicht „klassisch“ weihnachtlich, für mich gehört sie aber dazu. :-)
    Ein wirklich schönes Gewinnspiel. Danke :-)
    Viele liebe Grüße
    Miriam

  52. Hallo Emma ,
    bei uns gibt es Weihnachten immer eine Spekulatiustorte und Spritzgebäck,
    ich finde die Deko auf deiner Tortenplatte sehr schön, prima Idee .
    “ Schöne Feiertag “

    L. G

    Agnes

  53. Liebste Emma,
    Wow, so ein schickes Schneetörtchen könnte ich hier im Süden auch gebrauchen ;) Kein Schnee weit und breit… Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, oder ? :) Bis dahin wird noch fleißig gebacken. Wenn ich ehrlich bin, haben wir nie eine Weihnachtstorte. Vor zwei Tagen habe ich aber ein altes Rezept von meiner Oma gefunden : Schoko Quark Mandarinen Zimt Torte… Vielleicht gibt es die ja dieses Jahr?
    Eine schöne Restadventszeit,
    Laura

  54. Liebe Emma, ganz bezaubernd Dein Blog auf den ich durch Dein Adventstürchen gestoßen bin. Und als ich die Tortenplatte gesehen habe, dachte ich gleich, die muss ich haben.
    Meine Lieblingsweihnachtstorte ist eine Kirsch-Marzipantorte mit gebrannten Mandeln.

  55. Eine Weihnachtstorte sollte dann auch so richtig übertrieben Weihnachtlich sein,
    mein Favorit wäre da dann nämlich: Spekulatius-Sahnetorte mit Amarettokirschen.
    Klingt das nicht großartig? Ich finde ziemlich perfekt :D

    Ich danke dir für das tolle Gewinnspiel und wünsche noch eine schöne Adventszeit ;)
    Liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de

  56. Schwarzwälder Kirsch geht ja immer und ist einer meiner Favoriten. An Weihnachten muss es aber etwas mit Marzipan sein, darum liebe ich Marzipan-Mohn-Torte. Tolle Servietten – die könnten mir gefallen. :-) Schöne Weihnachten.

  57. Was für eine wundervolle Torte und was für ein bezaubernder Blog, auf den ich da durch den Food Blogger Adventskalender gestoßen bin! Vielen Dank für die Inspiration und das Gewinnspiel, bei dem ich natürlich mit ins Lostöpfchen hüpfen möchte indem ich dir verrate, dass meine Lieblings-Weihnachts“torte“ eine Lebkuchen-Roulade ist. Das ist zwar keine Torte, aber die passt so wundervoll zu Weihnachten, dass ich mir doch glatt überlege, sie mal in Tortenform zu präsentieren. Alles Liebe!

  58. Liebe Emma, bei uns gibt es meistens eine Walnusstorte mit Schokoladenüberzug oder als Biskuit mit einer Sahnecreme gefüllt von der Oma. Die Törtchen würden sich underbar auf der Tortenplatte machen, die wünsche ich mir schon so lange! Liebe Grüße Lynn

  59. Was für ein hübsches Törtchen! Ich esse gerne Torten mit Lebkuchen- oder Zimtgeschmack und viel viel Schokolade! :)
    Die Gewinne sind beide total schön. So eine Tortenplatte habe ich mir schon lange gewünscht!

    Liebe Grüße
    Linda

  60. Deine Torte sieht so herrlich nach Winter aus, wunderhübsch! Zu Weihnachten mache ich mir manchmal die Mühe einen Baumkuchen zu backen. Der Zeitaufwand und die Höhe würden ihn vielleicht auch als Torte durchgehen lassen. Zumindest ist der Baumkuchen meine Lieblings-Weihnachts’torte‘.
    Liebe vorweihnachtliche Grüße

  61. Super tolles Törtchen. Eine wirkliche Weihnachtstorte hab ich nicht aber da ich meist für den Nachtisch zuständig bin ist mein liebster Weihnachsnachtisch Mississippi Mud Cake der zwar Cake heißt aber nach dem Rezept meiner Cousine eher wie Tiramisu in einer Auflaufform geschichtet wird. Eine totale Zucker- und Kalorienbombe aber mega lecker 😊
    Wünsche eine tolle restliche Vorweihnachtszeit

    LG Sarah

  62. Hallo, bei uns gibt es jedes Jahr zu Weihnachten klassisch eine Torte aus lockerem Biskuit mit Mohn, gefüllt mit einer Mohn-Mascarpone und Zimtkirschen sowie einer leichten Marzipanumhüllung :) Zu obigen Rezept würde mich interessieren, welchen Durchmesser Deine Backform hatte? Danke, liebe Grüße, Ilka

  63. Oma hat immer Frankfurter Kranz gemacht, die habe ich geliebt. Die letzten Jahre machen wir immer nur etwas kleines, weil man eh schon so viel isst.
    Lieben Gruß!

  64. Liebe Emma,
    vielen Dank für dieses schöne Adventskalendertürchen. Deine Torte ist ein absoluter Wintertraum – ich bin hin und weg! Allein die kleinen Bäumchen… Soo schön. Da weiß ich gerade gar nicht, welche andere Lieblingsweihnachtstorte das toppen könnte ;) Aber ich mag zu Weihnachten sehr sehr viel mit verschiedenen Gewürzen. Ein Spekulatius-Cheescake beispielsweise ist super lecker. Oder auch auf den klassischen Stollen kann ich nicht verzichten – auch gern mit Rosinen. Ja, ich weiß, dass ist keine Torte, aber ich finde, es gehört für mich dennoch zu den Weihnachtsleckereien dazu.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Mittwoch und eine zauberhafte Weihnachtszeit.
    Liebste Grüße,
    Sarah

  65. Liebe Emma,

    wunderschön deine kleine Weihnachtstorte :-) Ich bin auch total unerfahren, was Weihnachtstorten betrifft. Aber wenn ich mir eine Wünschen dürfte, dann mit viel Zimt und Schokolade.

    Ich wünsche dir schöne Festtage und einen guten Rutsch (auch wenn vielleicht noch etwas früh :-))

    Liebe Grüße
    Malene

  66. Guten Morgen :-)

    ich bin auch kein Tortenesser…an Weihnachten gibts immer viele Plätzchensorten. Dieses Jahr sogar 10 verschiedene Sorten :-)

    Viele Grüße
    Isabella

  67. wow, die Torte sieht super aus – fast zu schön zum anschneiden :-)) für mich ist die perfekte Weihnachtstorte eine Torte aus saftigem Karottenkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen und Walnüssen, mit einer pfiffigen Füllung aus Mascarpone und Ingwer. Super lecker, nicht zu süss und mit den Karotten fast noch gesund :-)) – damit hüpf ich natürlich gerne in den Lostopf; die Gewinne gefallen mir beide sehr gut! Liebe Grüsse, Steffi

  68. Die Torte klingt mega lecker. Vielleicht sollte ich so eine winterliche Torte zur Abwechslung mal ausprobieren!
    Ich liebe an Weihnachten Tiramisu, aber nicht die mit Biskuit sondern stattdessen Spekulatius. Das alles in einer Kaffee-Orangen Mischung gedrängt. Herrlich :)

    P.s. Ich finde die Tortenplatte echt toll. Und du hast recht, man kann drum herum echt noch toll dekorieren!

  69. Hallo Emma! An Weihnachten gibt es eigentlich mal ausnahmsweise keine Torte bei uns, weil wir dann so viel anderes leckeres Weihnachtsgebäck haben. Aber ansonsten mag ich am liebsten fruchtige Torten, auch gerne mal mit einem kleinen Schuss z.B. Eierlikör-Kirsch-Torte. In der Winterzeit finde ich auch Bratapfeltorten super lecker!
    Liebe Grüße, Kerstin

  70. Ich bin gar nicht so der Tortenesser. Aber in der Weihnachtszeit liebe ich Käsekuchen mit Zimt und Orangenabrieb total. Ich hoffe, das zählt und ich rutsche mit rein :D Die Tortenplatte ist nämlich super! ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  71. Meine Lieblingstorte hat irgendwie keinen Namen. Ist eine Torte aus Spekulatiuskrümel mit MascarponeQuark und Baiserkrümel oben drauf. Herrlich crunchy. Da würde die Tortenplatte perfekt dazu passen😍
    Lg
    Claudia

  72. So, richtig Torte gibt es bei uns eigentlich auch nie an Weihnachten, Plätzchen, Glühweinkuchen, Stollen, Muffins,…………………..aber dieses Jahr wird es den Apfel Zimt Käsekuchen, den Buche de Noel und die Preiselbeertorte aus dem Food Blogger Adventskalender geben. Deine Schwarzwälder bringt mich jetzt natürlich noch ins Grübeln, da wir Richtung Schwarzwald wohnen……………mhm mal sehen.

  73. Die Servietten gefallen mir total gut, sie sind so schön schlicht!
    Hmmm…ich glaube, ich habe noch nie so wirklich eine Weihnachtstorte gegessen oder gemacht…irgendwie habe ich bei all dem Süßkram mit Plätzchen und Stollen gar nicht soooo das Bedürfnis nach Torte. Aber wenn ich darüber nachdenke, hatten wir früher beim Adventskaffee immer eine erfrischende Joghurt-Pfirsich-Torte dabei, eben als Kontrast zu all dem üppig schweren anderen Gebäck, und das war super! Sie hat so schön nach Cuja-Mara-Split geschmeckt :)
    VG
    Andrea

Kommentar verfassen