Smoothie Sunday mit den Foodistas *Gastbeitrag*

Guten Morgen ihr Lieben, und wieder ist ein Woche um. Zum heutigen Smoothie Sunday habe ich zwei von vier Foodistas zu Besuch. Warum nur zwei? Damit jeder was zu tun hat ;-) Smoothies sind ja nicht sooo aufwendig zu machen. Wahrscheinlich würden dann zwei oder drei nur so rumstehen ;-) Nein, Spaß beiseite… Ich finde es wirklich eine coole Idee zu viert einen Blog zu führen. Dabei dachte ich lange Zeit immer, dass die vier Geschwister sind. Aber es sind zwei mal zwei Schwestern, die sich schon ewig kennen. Tanja von den Foodistas hat uns heute einen Kokosnuss-Mandelmilch Smoothie mitgebracht!

DSC_0558
Hallo zusammen, Wir sind die vier Foodistas und freuen uns riesig über die Einladung der zauberhaften Emma zu ihrem sonntäglichen Smoothie Event. Wir sind zwei mal zwei Schwestern und bloggen seit Anfang diesen Jahres auf www.foodistas.de. Heute gibt es einen Smoothie der einer Idee von Tanja entsprungen ist. Aber lest selbst: DSC_0563 Smoothies sind eine so tolle Sache! Man kann einfach alles was man an Obst und Gemüse zu Hause hat in einen Mixer oder in den Entsafter schmeißen und schon hat man eine Vitaminbombe der feinsten Art. Klasse oder? Da ich mir relativ oft zum Frühstück einen Smoothie (wie hieß das Getränk eigentlich vor dem amerikanisch rüberschwappenden Trend bei uns?) mache, versuche ich so oft wie möglich natürlich etwas Abwechslung in den Hochleistungsmixer zu bekommen. Von roten Früchten bis hin zu Pfirsich und Ananas habe ich schon alles in meinem leckeren Fruchtsaftgetränk verarbeitet. In meinem Urlaub auf Bali habe ich oft Smoothies mit Banane und Wassermelone getrunken, auch sehr schmackhaft kann ich euch sagen. Aber bei all der Farbenpracht wollte ich mich selbst einer kleinen Herausforderung stellen. Wie kann man einen leckeren Smoothie mixen und ihn vielleicht mal ganz cremeweiß bzw. naturfarben belassen?! Schnell kam mir die Idee eine Kokosnuss zu raspeln. Denn ich mag es unheimlich gerne wenn man auf die noch so knackigen kleinen Stückchen beißt, so spürt man quasi die Vitamine, sie ist ja bekanntlich reich an Vitamin E und B. Aber nur Kokosnuss war mir zu wenig. So wollte ich noch eine andere nussigere Variante einbringen und bin somit auf Mandelmilch gekommen. Da ich in letzter Zeit eh viel herumexperimentiere was Milchersatzprodukte anbelangt. Und ich muss euch sagen, da gibt es wirklich eine Menge leckere Alternativen. Entstanden ist so ein super leckerer, cremig feiner Smoothie der trotzdem erfrischend ist. DSC_0592 DSC_0531 Zuta­ten für 2 Smoothies:

  • 800 ml Man­del­milch ungesüßt
  • 1 Kokos­nuss geraspelt
  • 1 TL Agavendicksaft

Zube­rei­tung:

  1. Die Kokos­nuss öffnen und das Frucht­fleisch her­aus­neh­men. Passt auf eure Fin­ger auf, denn die äußere Schale kann durch­aus scharf­kan­tig sein.
  2. Nun das Kokos­fleisch fein ras­peln und zusam­men mit der Man­del­milch und dem Age­ven­dick­saft in den Mixer geben.
  3. Alles bei höchs­ter Stufe mixen und fer­tig ist der leckere Smoothie.

DSC_0572 Lieben, lieben Dank für euren wundervollen Smoothie. Und euch wünsche ich einen Smoothie-Sunday! Liebe Grüße, Emma

3 Gedanken zu “Smoothie Sunday mit den Foodistas *Gastbeitrag*

Kommentar verfassen